TAUBE ELECTRONIC

Seit 30 Jahren entwickeln wir anspruchsvolle Leiterplattendesigns und fertigen komplexe zuverlässige Baugruppen und Geräte.
Unser Geschäft ist das Design von komplexen impedanzkontrollierten Multilayern in HDI- und Starrflextechnik, die Fertigung von hochzuverlässigen elektronischen Baugruppen nach IPC-A-610 Klasse 2 und 3 sowie das Rework von anspruchsvollen Baugruppen und BGA-Reballing.
Alle Tätigkeiten und Prozesse im Unternehmen steuert ein kontrollierter Qualitätsregelkreis mit geplanten Prüfungen und umfangreichen Maßnahmen zur Fehlervermeidung. Damit sichern wir unsere hohe Produktqualität und senken die Produktgesamtkosten im Sinne unserer Kunden.
Wir sind langjähriges Mitglied im Fachverband FED und arbeiten aktiv in verschiedenen Projekten zu Leiterplattendesign und Baugruppenfertigung.
Baugruppenprüfung

Zufriedenheit der Mitarbeiter

Für die erfolgreiche Gestaltung der hochgradig komplexen Abläufe und Tätigkeiten in Technologieunternehmen ist die effiziente Zusammenarbeit der Mitarbeiter unabdingbare Voraussetzung.

Neben Prozess- und Wissensmanagement gewinnt der Aspekt der Mitarbeiterbindung in diesem Zusammenhang aufgrund des demographischen Wandels und veränderter Ansprüche der Mitarbeiter an die Integration von Berufs- und Privatleben bei gleichzeitiger Zunahme der individuellen Arbeitslast aktuell stark an Bedeutung. Grundlegend für eine Mitarbeiterbindung, die die Identifikation mit den Zielen und der Kultur des Unternehmens beinhaltet, ist die Zufriedenheit der Mitarbeiter mit den am Arbeitsplatz vorgefundenen Bedingungen.

Sicher gebundene Mitarbeiter bilden eine wesentliche Determinante des Unternehmenserfolges. So hängt auch die Kundenzufriedenheit unmittelbar von der Zufriedenheit der Mitarbeiter ab. Der zuverlässige Verbleib und die Einsatzbereitschaft des Personals verhindern den Verlust von Wissen und chaotische und ineffiziente Strukturen aufgrund von Fluktuationen und Abwesenheiten.

Gleichzeitig sind Unternehmen gezwungen, flexibel auf neue Anforderungen und Entwicklungen zu reagieren und ihre Mitarbeiter zum Umgang hiermit zu befähigen, um in sich schnell verändernden Märkten wettbewerbsfähig zu bleiben. Zufriedenheit mit dem Arbeitsplatz entsteht bei der Erfüllung wesentlicher Bedürfnisse.

Um diese wahrnehmen und berücksichtigen zu können, ist eine adäquate Unternehmenskultur erforderlich, die eine wertebasierte Führungsphilosophie, die Akzeptanz von Veränderungen durch den Wandel der Lebensphasen, die Anerkennung von Entwicklungsimpulsen und funktionierende Kommunikationsstrukturen einschließt.